Ausbildereignungsprüfung (AdA)

westfotos.de / fotolia

Lehrgangsinhalte: Entsprechend der neuen Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO vom 21. Januar 2009)

Vermitteln der berufs- und arbeitspädagogischen Eignung in den Handlungsfeldern:

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen & Ausbildung planen (Handlungsfeld 1)
  • Ausbildung nach organisatorischen & rechtlichen Aspekten vorbereiten (Handlungsfeld 2)
  • Selbstständiges Lernen in berufstypischen Arbeits- und Geschäftsprozessen fördern (Handlungsfeld 3)
  • Ausbildung zu einem erfolgreichen Abschluss führen und Auszubildenden berufliche Perspektiven aufzeigen (Handlungsfeld 4)

Zugangsvoraussetzungen

Abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium und Berufserfahrung sowie Interesse an der Personalentwicklung im Rahmen der Ausbildung.

Gesamtdauer / Stundenzahl

4 - 6 Wochen berufsbegleitend inklusive einer Woche Bildungsurlaub (90 - 100 Unterrichtsstunden)

Prüfung / Kosten

Schriftliche Prüfung mit fallbezogenen Fragen (180 min.) Praktische Prüfung: Präsentation oder Praktische Durchführung einer Ausbildungssituation und Fachgespräch (30 min.) / Kosten: 430€ + ca. 36€ Fachliteratur / IHK Prüfungsgebühr: 170€

Abschluss

Prüfungszeugnis der Industrie- und Handelskammer

Beginn

Auf Anfrage

Ansprechpartner

Herr Brodkorb
alan.brodkorb@abw-bs.de
Tel.: (05 31) 2 64 06-0

Ort

Ausbildungswerkstatt Braunschweig e.V. / Campus III oder
bei einer Mindestanzahl von 10 Teilnehmenden als Inhouse Seminar im eigenen Betrieb